Geschichte

Die Geschichte unseres Hauses beginnt im Jahre 1838 als Poststation des Fürstenhauses Thurn und Taxis. Es war noch die Zeit als Deutschland in unzählige kleine Fürstenhäuser zersplittert war. Viele dieser Poststationen waren gleichzeitig Zollstationen, kleine Raststätten (Gasthäuser) und Versorgungspunkte für die Pferde. Auf die Zeit der Postkutschen folgten 200 bewegte Jahre. Die vergangenen 25 Jahre waren von dem Anspruch einer hochwertigen Gastronomie geprägt.

Neuzeit

Heute ist unser Haus ein schmuckes Landhotel mit 13 hochwertig ausgestatteten Zimmern. Auf die Gastronomie des Hauses wird seit mehr als 25 Jahren ein ganz besonderer Wert gelegt. Das spiegelt sich wider in den verschiedenen hochwertigen Angeboten. Die Liebhaber der bodenständigen Regionalküche können sich in der Gaststube genauso gut aufgehoben fühlen, wie die Feinschmecker im Restaurant. Die GERBENS | bar ist ein besonderes Highlight in dieser Region und überzeugt mit einem eleganten Style und einem überzeugenden Angebot. Zum Ausspannen und Genießen treffen sich die Gäste im Sommer gerne im Restaurantgarten. Hier findet dann auch unser beliebtes Barbecue statt.